INTERIOR PHOTOGRAPHY

& HOME STAGING

Laut einer Umfrage der Credit Suisse ist bei einem Hauskauf in   56%

der Fälle die Frau verantwortlich für den Entscheid für oder gegen ein Wohnobjekt und nur in 23% der Mann. Und Frauen legen nungmal Wert auf ein schönes Interieur, sonst würden sich Wohnzeitschriften und Einrichtungs-Sendungen im TV nicht solcher Beliebtheit erfreuen.

​Dometto ist spezialisiert auf das Staging von unbewohnten Immobilien. Das bedeutet, dass ich Räumen durch den Einsatz von Möbeln, Licht, Wand- und Fussbodengestaltung, Leben einhauche. Damit erreiche ich, dass sich potenzielle Käufer bei Besichtigungen gleich wohl fühlen und sich in eine Immobilie verlieben.

Und noch vor der 1. Besichtigung werden Interessenten mit ansprechenden Fotos auf die Immobilie aufmerksam gemacht. Bei dem grossen Angebot, welches heutzutage auf dem Markt herrscht, muss ein Haus oder eine Wohnung in den Internetportalen herausstechen. Mit professionellen Fotos von der gestagten Immobilie helfe ich Ihnen diese in bestem Licht zu präsentieren. 

Was ist Home Staging?

was erwartet sie?

​1. In einem ersten Schritt unterbreite ich Ihnen / Ihrem Makler gerne eine unverbindliche Offerte. Der Preis hängt von der Größe der Immobilie, sowie des Gartens oder Terrasse, Zimmerzahl, Lage und nicht zuletzt von der Zielgruppe ab.

2. Nach Auftragsvergabe erarbeite ich ein Staging Konzept, welches auf die Zielgruppe abgestimmt ist.

3. Je nach Bedarf müssen die Räume zuerst geräumt, neu gestrichen oder kleine Reparaturen gemacht werden. Gerne empfehle ich Ihnen hierfür Partner/innen mit denen ich erfolgreich zusammenarbeite.

4. Auf dem weissen Untergrund wird jetzt aufgebaut. Die Möbel werden geliefert und die Räume dekoriert. Die Möbel bleiben idealerweise bis zum Notartermin in der Immobilie drin.

5. Zu meinem Angebot gehören auch professionelle Fotos, die für Broschüren, Internetauftritt etc. gebraucht werden können.

6. Nach Ablauf der vereinbarten Frist werden die Möbel wieder abgeholt oder die Frist wird nach Bedarf verlängert.

Die neuen eigentümer renovieren sicher selbst nach ihrem geschmack, wieso vorher geld reinstecken?

 

Häufig fehlt es Menschen an Vorstellungskraft, wenn es um Räume geht. Bei Besichtigungen während meiner Tätigkeit als Immobilienvermarkterin, habe ich immer wieder erlebt, dass eine eigenwillige Wandfarbe oder veraltete dunkle Einrichtung der Eigentümer, potenziellen Käufern ein Dorn im Auge sind und die Immobilie dadurch viel zu schnell abgeschrieben wird. Ein neutrales Farbschema und moderne Möbel machen da gleich einen viel besseren ersten Eindruck und die Interessenten lassen sich eher auf das Haus ein. Ausserdem haben sie nicht den Eindruck, dass noch ein riesiger finazieller und zeitlicher Aufwand für Renovationen vor ihnen steht, weil die Immobilie nach dem Herrichten einen rundum besseren und gepflegteren Eindruck macht.

Ersetzt home staging einen Immobilienmakler?

 

Das beste Home Staging und die besten Fotos bringen nicht den gewünschten Effekt, wenn sie niemand sieht. Professionelle Makler wissen, wo sie die richtigen Interessenten erreichen, welche Medien sie nutzen müssen um das Beste aus der attraktiv präsentierten Immobilie zu holen. Des Weiteren trägt eine gute Betreuung während der Besichtigungs- und Verhandlungsphase viel zum erfolgreichen Abschluss bei. Nicht zu sprechen vom Nutzen, welche Ihnen Tipps erfahrener Makler bringen in Zusammenhang mit Finanzierungs- oder Steuerthemen. Deshalb empfehle ich in den meisten Fällen den Verkauf mit einer Fachperson durchzuführen.

Sollten Sie auf einen Immobilienmakler verzichten und den Verkauf eigenständig durchführen wollen, ist die richtige Präsentation Ihrer Immobilie dennoch essenziell für den Erfolgt und Home Staging somit immer eine gute Idee.

wieso home staging funktioniert:

In den USA, wo dieses Angebot bereits seit den 1970ern genutzt wird, haben Umfragen ergeben, dass durch Home Staging eine Verkürzung der Verkaufszeit bis zur Hälfte und ein um

10-15%

höherer Verkaufspreis erreicht werden kann.​

In der Schweiz ist Staging noch nicht weit verbreitet. Das heisst, Verkäufer die sich dieser Verkaufsförderung bedienen, haben einen klaren Vorteil gegenüber ähnlichen Objekten auf dem Markt.

In vielen Branchen ist es vollkommen üblich, das Produkt entsprechend herzurichten vor dem Verkauf. So würde z.B. kein Autohändler auf die Idee kommen seine Gebrauchtwagen dreckig auszustellen, weil er weiss, dass er Geld liegen lässt. Wieso ist man also beim Hausverkauf immer noch skeptisch gegenüber dem Nutzen von Home Staging?! 

Ob sie ein Objekt emotional anspricht, entscheiden Frauen schnell: Überzeugt ein Objekt nicht bei der ersten Besichtigung, dann ist es meistens gleich aus dem Rennen. Währende bei Männern in erster Linie finanzielle Aspekte im Vordergrund stehen, interessiert sich die Frau vor allem für Küche, Bad und die Nachbarschaft. Die Nachbarschaft können Sie nicht ändern. Sie können jedoch mit Hilfe eines professionellen Stagings, die Küche, Bäder und den Rest der Wohnung soweit optimieren, dass sich die potenzielle Käuferin in der Immobilie gleich wohl fühlt.

was kann home staging nicht?

Sie können mit Home Staging keine Phantasiepreise erzielen. Der angesetzte Verkaufspreis der Immobilie muss realistisch und marktgerecht sein.  ​Homestaging kann - wenn richtig eingesetzt - dafür sorgen, dass eine Immobilie den bestmöglichen realistischen Preis erzielt, egal, wie der Markt gerade ist.

 

Homestaging kann und wird auch nie über Mängel hinwegtäuschen. Der Berufsethos der Homestager verbietet es, bauliche Schwachstellen zu verdecken. Ein Homestager stellt lediglich die Schokoladenseiten heraus und verhilft der Immobilie damit zu ihrem echten Wert.

KONTAKT.

Studacherstrasse 7b

5416 Kirchdorf

  • Facebook
  • Instagram

Liebe/r Makler/in: Bevor du gehst, lass dich inspirieren und profitiere vom Stammkundenvorteil. Registriere dich hier.